Südwest-Jusos warnen CDU und Grüne vor einem Abriss der ehemaligen Gestapo-Zentrale „Hotel Silber“

Pressemitteilungen

Juso-Landeschef Brütting: „Kretschmann muss sich von schwarz-grüner Zusammenarbeit distanzieren“

Juso-Landeschef Frederick Brütting hat CDU und Grüne vor einem Abriss der ehemaligen Gestapo-Zentrale „Hotel Silber“ in Stuttgart gewarnt. „Eine schwarz-grüne Koalition im Stuttgarter Gemeinderat möchte zu Gunsten der Profit-Interessen des Breuninger-Konzerns ein Mahnmal an die Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten abreißen“, so Brütting.

Die Südwest-Jusos fordern deshalb vom Grünen-Spitzenkandidaten zur Landtagswahl Kretschmann ein klares Bekenntnis zum Erhalt des „Hotel Silber“: „Herr Kretschmann muss seine Parteifreunde in Stuttgart zur Ordnung rufen und die unselige schwarz-grüne Zusammenarbeit stoppen.“

Juso-Landeschef Brütting: „In dieser Frage kann Herr
Kretschmann beweisen, wie ernst er es mit einem politischen Neuanfang für Baden-Württemberg meint. Durch geschichtsloses und profitgieriges Zusammenarbeiten mit der maroden und verfilzten CDU gibt es jedenfalls keinen Fortschritt in Baden-Württemberg.“

Am vergangenen Wochenende hatte auf Initiative der Jusos Baden-Württemberg und der Jusos Stuttgart die SPD Baden-Württemberg ihren Willen zum Erhalt des „Hotel Silber“ erneut bekräftigt.

 

Homepage Jusos Baden-Württemberg

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 459994 -